01. Dezember 2009

xt module für xtc und gambio

Ein eigener Handyshop warum nicht? Doch die verwaltung die dahinter steckt ist vielen Anfangs nicht bewusst. Verträge anlegen und Tarife erstellen. Dann müssen ja noch die Produkte angelegt werden und irgendwie mit den Tarifen, Verträgen und Providern in Verbindung gebracht werden. Dann gibt es ja auch noch Optionen zu den verschiedenen Handy-Verträgen und WKZ-Klassen. Das hört sich nach viel Arbeit an. Dieser Arbeit schafft Kiwi-Vision, eine Görlitzer Firma, Abhilfe. Die Firma entwickelte vor einigen Jahren ein Handy-Shop Modul für xt:commerce und Gambio. Dieses wurde im laufe der Jahre immer weiterentwickelt und darf sich einer großen Nachfrage erfreuen, zu Recht kann man sagen. Dieses Handymodul (“Kandy-Modul”) genannt erleichtert jeden Handy-Shop Betreiber die Verwaltung von Tarifen, WKZ-Klassen, Providern, Verträgen und vieles mehr. Um jedem Interessenten dieses Modul näher vorzustellen, wurde extra ein Demoshop aufgesetzt. Dort kann auf Anfrage jeder Interessent das Modul testen und ausprobieren um sich so eine Vorstellung von der Lesitungsfähigkeit zu machen. Neben diesem Kernstück gibt es noch zwei weitere Zusatzmodule, den Bundlemixer und das Modul für Tarifvergleich sowie das Legitimationsmodul. Bis jetzt gibt es kaum etwas vergleichbareres auf dem Markt.

Informationen zu den Modulen finden sie auf www.dein-webshop.de/handyshop.html

zum Demoshop für Gambio und xtc module kommen Sie über diesen Link