16. August 2011

Verkaufsfördernde Maßnahmen

Die Verkaufsförderung – auch Sales Promotion genannt – ist nach der klassischen Produktwerbung, welche über Kanäle wie das Fernsehen, Radio und Zeitschriften erfolgt, eine weitere wichtige Marketingmaßnahme, um die Umsätze eines Unternehmens anzukurbeln.

Dabei beinhaltet der Begriff „Sales Promotion“ breit gefächerte und verschiedenste kommunikative Möglichkeiten, die den Absatz bei den anvisierten Zielgruppen fördern sollen. Die Maßnahmen der Verkaufsförderung zeichnen sich vor allem durch einen Aktionscharakter aus und finden in der Regel in einem zuvor festgelegten Zeitfenster statt.

Bei der Planung von verkaufsfördernden Aktionen wird zunächst festgelegt, an welche Zielgruppe diese gerichtet sind. Man unterscheidet zwischen handels- und konsumentengerichtetenMaßnahmen, wobei – wie die Begriffe bereits sagen – der Handel (B2B) und die Konsumenten (B2C) als Zielgruppe in Frage kommen.

Im Falle von verkaufsfördernden Promotions für die Zielgruppe der Konsumenten kommen häufig Preisausschreiben, Probepackungen, Autogrammstunden, Rabattaktionen, Verkostungen und Verlosungen in Betracht. Diese Promotions finden häufig am POS – dem Point ofSale – wo der Kunde einkauft, statt. Diese können Supermärkte, Baumärkte und auch der eigene Verkaufsladen sein. Für Rabattaktionen kommen aber auch Werbeträger wie beispielsweise Zeitungen in Frage.

Stehen die Händler hingegen im Fokus der Verkaufsförderung, werden oft Maßnahmen wie Händlerwettbewerbe, Sonderpreisaktionen oder Werbekostenzuschüsse herangezogen. Diese Maßnahmen erreichen oft, dass der Händler seinerseits die verkaufsfördernden Instrumente auf weitere Händler oder Konsumenten herunterbricht, welches eine für das Unternehmen positive Kettenreaktion an Promotions zur Folge hat.

Während Preissenkungen bei beiden Zielgruppen der kurzfristigen Absatzsteigerung dienen, zielen Wettbewerbe, Verlosungen und Gewinnspiele vor allem darauf ab, den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen und das Image von Marken zu stärken – und im Ergebnis die Absätze langfristig zu fördern. Oft kombinieren versierte VKF-Agenturen beide Maßnahmen, damit diese sich gegenseitig stärken und das Ergebnis pushen.

Noch keine Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

It sounds like SK2 has recently been updated on this blog. But not fully configured. You MUST visit Spam Karma's admin page at least once before letting it filter your comments (chaos may ensue otherwise).